Trickserei in Causa Sabitzer?

Aufmacherbild
 

Red Bull und Marcel Sabitzer sind sich über einen Wechsel einig. Offiziell holt ihn Leipzig aufgrund der Auslands-Ausstiegsklausel, dann soll er an Salzburg verliehen werden. Rapid-Sportdirektor Andreas Müller ortet im "Kurier" ein falsches Spiel: "Was Red Bull mit Sabitzer plant, hat ein G'schmäckle. So sagen wir Schwaben zu Deals, die nach Ticksereien aussehen." Über Bedingungen, aufgrund des Wechsel-Umwegs mehr Geld oder Dibon ablösefrei zu bekommen, gab es noch keine Einigung mit Red Bull.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen