Kogler erhält Rückendeckung

Aufmacherbild
 

Laut "Tiroler Tageszeitung" darf Wacker-Trainer Walter Kogler zumindest bis zur Winterpause in Ruhe weiter arbeiten. Bei einem Treffen des Vorstands in Reith im Alpbachtal hat das fünfköpfige Gremium beschlossen, dem angezählten Coach Rückendeckung zu geben. Der 44-jährige Kärntner soll bis zum Ende des Transferfensters (31. August) auch noch einen Spieler erhalten. Beim Bundesliga-Schlusslicht wird ein erfahrener Defensivmann dringend benötigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen