Hans Rinner bleibt BL-Präsident

Aufmacherbild

Angekündigte Revolutionen finden nur selten statt - so geschehen auch bei der Präsidenten-Wahl der Österreichischen Bundesliga. Hans Rinner wird von den Vereinen der Bundesliga und Ersten Liga einstimmig für vier weitere Jahre im Amt bestätigt, Erwin Fuchs (KSV) löst Gerhard Stocker als 1.-Liga-Vorsitzender ab. Nur Mattersburg war gegen den Steirer, Liefering durfte nicht abstimmen. Vor der Wahl ging es hoch her, da Rapid und die Erste Liga sich für ÖVP-Politiker Karlheinz Kopf stark machten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen