WAC-Boss plante Sotschi-Start

Aufmacherbild
 

WAC-Boss Dietmar Riegler hatte vor, bei den Olympischen Spielen in Sotschi als Skifahrer an den Start zu gehen. "Ich wollte am Ski-Riesentorlauf teilnehmen. Über meine Kontakte nach Ghana, wo ich vor Jahren eine Fußball-Schule errichtet hatte, hätte ich eine Starterlaubnis bekommen", so der Kärntner gegenüber der "Kleinen". Aber: "Es war eigentlich schon alles fix, aber die FIS hat nicht zugestimmt, weil man in dem Land, für das man starten will, mindestens ein halbes Jahr gelebt haben muss."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen