Rieder streuen Rapid Rosen

Aufmacherbild

Die SV Ried muss zum Saisonauftakt auswärts gegen den SK Rapid antreten (Sa., 18:30 Uhr). Im Vorfeld der Partie sprechen die Innviertler nur in höchsten Tönen von ihrem Gegner. "Rapid ist sehr stabil und gefestigt. Das ist für Rapid eine große Trumpfkarte in diesem Jahr. Sie werden sicherlich ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden", sagt Goalie Thomas Gebauer. Trainer Helgi Kolvidsson meint: "Ich denke, dass Rapid genau so stark, wenn nicht sogar stärker ist als im Frühjahr."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen