Rassismus: Ried nimmt Stellung

Aufmacherbild

Die Rassismus-Vorwüfe im Spiel gegen Sturm sorgen im Innviertel weiterhin für Gesprächsstoff. In einer Stellungnahme bestätigt Manager Reiter, "dass es durch vereinzelte Personen zu Beschimpfungen nach dem Tor des Spielers Richard Sukuta-Pasu gekommen sein dürfte." "Diese Personen sind aber keinen Fan-Gruppierungen zuzuordnen. Sollten wir ihnen habhaft werden und sich die Vorwürfe als wahr herausstellen, dann werden wir unverzüglich ein Stadion- und Hausverbot gegen sie aussprechen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen