Kolvidsson mit Durchhalteparolen

Aufmacherbild

Ried-Trainer Helgi Kolvidsson gerät nach dem Bundesliga-Fehlstart in die Fan-Kritik, die ihn nicht kalt lässt. "Wenn es zu persönlich wird und auch um meine Familie geht, dann ist das nicht in Ordnung. Es gibt Grenzen", so der Isländer. "Der Mannschaft fehlt die nötige Sicherheit, sie wird für jeden Fehler bestraft. Es ist eine Kopfsache, man muss den Hebel umlegen. Aufgeben gibt es nicht", übt er sich in Durchhalteparolen. Heute findet ein klärendes Gespräch mit Manager Stefan Reiter statt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen