Sturm gibt Sieg aus der Hand

Aufmacherbild

Sturm Graz kommt zum Abschluss der elften Bundesligarunde bei Schlusslicht Mattersburg nicht über ein 3:3(1:1)-Remis hinaus. Dabei sieht der Meister schon wie der sichere Sieger aus, nachdem Wolf (40.), Haas (59.) und Hölzl (80.), einen 0:1-Rückstand in eine 3:1-Führung verwandeln. In der Nachspielzeit retten Bürger (91.) und Naumoski (95.) den Burgenländern dann aber doch noch einen Punkt. Der Mazedonier brachte Mattersburg bereits in der ersten Minute in Führung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen