Erste Saison-Pleite für Rapid

Aufmacherbild

Nach der verpassten CL-Qualifikation muss Rapid den nächsten Rückschlag hinnehmen. Der Tabellenführer kassiert mit einer 2:4-Heimpleite gegen Mattersburg in der 7. Runde die erste Saison-Niederlage. Rapid-Goalie Strebinger sieht nach Handspiel außerhalb des Strafraums schon in der 5. Minute die Rote Karte. In Überzahl treffen Perlak (39.), Röcher (60.), Pink (62.) und Mahrer (78.) für die Gäste. Alar (50.) und Hofmann (81.) schießen die Rapid-Tore. Grödig schlägt Ried mit 4:1.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen