Rapid mit Geduld zum klaren Sieg

Aufmacherbild
 

Rapid Wien feiert zum Auftakt der 6. Runde einen schlussendlich souveränen 3:0-Arbeitssieg gegen SV Grödig. Die Wiener, bei denen es fünf Umstellungen gibt, treffen zunächst drei Mal Aluminium (2x Alar, 1x Sonnleitner), dann bricht Sonnleitner mit einem trockenen Schuss ins lange Eck den Bann (67.). Nach einer schönen Kombination trifft Alar (74.), nach Gelb-Rot für Pichler (91.) fixiert Schobesberger den Endstand (93.). Rapid bleibt damit Tabellenführer und hält bei 16 Punkten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen