FAK-Umstellung begünstigte Rapid

Aufmacherbild

Nach dem 1:0-Erfolg im 309. Wiener Derby ist Rapids fast perfekte Saison-Bilanz gegen den Erzrivalen besiegelt. Wie die Grün-Weißen zugeben, spielte ihnen Herbert Gagers Systemumstellung von 5-4-1 auf 4-4-2 in die Karten. "Zu dem Zeitpunkt war es eine Frage der Zeit, bis ein Tor fällt. Denn nach dem Systemwechsel haben wir uns leichter getan", meinte Mario Sonnleitner. Gager verteidigt seine Entscheidung und würde diese wieder so treffen: "Ich wollte mehr für die Offensive tun."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen