Remis bei Admira gegen Rapid

Aufmacherbild

Die Admira und Rapid trennen sich zum Auftakt der 3. Bundesliga-Runde am Samstag mit 1:1 (1:0). Thorsten Schick bringt die Niederösterreicher mit einem Kontertor nach Idealpass von Ouedraogo bereits in Minute 7 in Führung. Nach Seitenwechsel sieht Admira-Kapitän Windbichler Gelb-Rot (54.), die Hütteldorfer gleichen aus: Neuzugang Florian Kainz trifft bei seinem Debüt nach Hereingabe von Pavelic aus elf Metern (63.). Rapid hält bei vier Punkten aus drei Spielen, die Admira bei einem aus zwei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen