Rapid vergibt Sieg in Überzahl

Aufmacherbild

Die Durststrecke von Rapid Wien im Frühjahr geht weiter. Die Hütteldorfer kommen bei Wacker Innsbruck trotz numerischer Überlegenheit nicht über ein 1:1 hinaus. In Hälfte eins sieht Kofler nach Torraub Rot (23.), nach der Pause geht Rapid durch einen Abstauber von Boyd in Führung, ehe sich Wacker durch Hauser (Gelb-Rot, 73.) ein weiteres Mal schwächt. Danach vergibt Rapid mehrere Chancen auf einen höheren Sieg, ehe acht Minuten vor Schluss Joker Julius Perstaller zum Ausgleich trifft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen