Rapid vergibt Sieg in Überzahl

Aufmacherbild
 

Die Durststrecke von Rapid Wien im Frühjahr geht weiter. Die Hütteldorfer kommen bei Wacker Innsbruck trotz numerischer Überlegenheit nicht über ein 1:1 hinaus. In Hälfte eins sieht Kofler nach Torraub Rot (23.), nach der Pause geht Rapid durch einen Abstauber von Boyd in Führung, ehe sich Wacker durch Hauser (Gelb-Rot, 73.) ein weiteres Mal schwächt. Danach vergibt Rapid mehrere Chancen auf einen höheren Sieg, ehe acht Minuten vor Schluss Joker Julius Perstaller zum Ausgleich trifft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen