Grödig will mit Sieg nachlegen

Aufmacherbild
 

Grödig geht nach dem 2:0-Sieg im Nachtrag gegen den WAC mit einer großen Portion Zuversicht in das Spiel gegen Altach. "Gegen den WAC haben wir wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung geboten. Jetzt wollen wir gegen Altach nachlegen", kündigt Grödig-Coach Baur an und warnt: "Sie sind immer schwer auszurechnen". Sein Gegenüber Damir Canadi gibt sich hingegen zurückhaltend. "Es gibt bei uns keine Euphorie. Das ist ein 50:50-Spiel, jeder Ausgang ist möglich", betont der Trainer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen