WAC schlägt Rapid mit neun Mann

Aufmacherbild

Zum Abschluss der 24. Runde bezwingt der WAC Rapid auch im 3. Saisonduell und siegt 2:1. In einer Partie mit umstrittenen Entscheidungen bringt Burgstaller (10.) die Wiener in Front, Topcagic (16.) und Thonhofer (35.) drehen das Spiel noch vor der Pause. Ab Minute 50 agiert der WAC in Unterzahl, Jovanovic fliegt nach Notbremse vom Platz. Rivera hat in der Folge per Elfmeter (78.) die Entscheidung am Fuß, vergibt aber. Nach einer brutalen Grätsche an Hofmann sieht auch noch De Paula Rot (79.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen