Ried will Platz fünf absichern

Aufmacherbild
 

Die SV Ried will zum Abschluss der Herbstsaison am Samstag (16 Uhr) gegen Tabellennachbarn Wolfsberg Platz fünf absichern. Bei einem Sieg der Innviertler würde sich der Vorsprung auf die Kärntner auf acht Punkte vergrößern. Für Neo-Coach Michael Angerschmid ist die Tabelle aber nebensächlich: "Viel wichtiger ist, wie wir uns präsentieren." Während bei den Riedern mit Reifeltshammer und Ziegl zwei Stammspieler zurückkehren, muss WAC-Trainer Nenad Bjelica auf vier gesperrte Spieler verzichten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen