RBS-Selbstkritik trotz Handtors

Aufmacherbild

Bei Red Bull Salzburg steht nach der 0:1-Pleite in Altach Selbstkritik an der Tagesordnung. "Ein paar Prozent an körperlicher und geistiger Frische haben gefehlt. Wir können und müssen besser spielen", moniert Trainer Peter Zeidler. Valon Berisha spricht von einem "schlechten Spiel von uns", erinnert aber auch an das Handtor von Felix Roth: "Das hätte der Schiedsrichter sehen müssen." Roth selbst meint zu seinem Treffer: "Es war ganz sicher keine Absicht dahinter, solche Dinge passieren."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen