RBS erklärt Hütter-Trennung

Aufmacherbild

Red Bull Salzburg begründet die einvernehmliche Trennung von Trainer Adi Hütter mit "unterschiedlichen zukünftigen Zielsetzungen". "Der Kader wird sich in diesem Sommer wieder verändern. (...) Dauerhaft Aufbau- und Ausbildungsarbeit zu leisten erfordert ein hohes Maß an Identifikation mit dieser Aufgabe, die obendrein bei uns auch mit einer sehr großen Erwartungshaltung gepaart ist", deutet der sportliche Leiter der Salzburger, Christoph Freund, in einer Aussendung des Vereins an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen