Jefferson verlässt RB Salzburg

Aufmacherbild

Bei Red Bull Salzburg fällt noch vor Beginn der Frühjahrs-Saison eine personelle Entscheidung. Der brasilianische Linksverteidiger Jefferson verlässt die "Bullen" mit sofortiger Wirkung. Nach einem Gespräch mit Ricardo Moniz erhielt er die Freigabe und wechselt in seine Heimat, um dort gemeinsam mit Alex für Red Bull Brasil die Schuhe zu schnüren. Jefferson absolvierte acht Meisterschaftsspiele für die Mozartstädter, konnte sich beim Liga-Krösus aber nie wirklich in Szene setzen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen