Kapfenberger beendet Karriere

Aufmacherbild
 

Wie befürchtet, hat Andreas Rauscher seine Karriere beenden müssen. Ständige Probleme mit der Halswirbelsäule haben den 33-Jährigen zu diesem Schritt gezwungen, wie er gegenüber "Sky" schildert: "Das Risiko ist zur groß." Vor drei Jahren hatte Rauscher nach einem Zweikampf sogar Lähmungserscheinungen. Der Abwehrspieler, der 30 BL- und 110 Erste-Liga-Spiele für Gratkorn und den KSV absolvierte, wird nun Amateure-Coach Kurt Russ unterstützen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen