Rassismus: Verfahren gegen Ried

Aufmacherbild

Die Bundesliga hat nach den Vorfällen beim Spiel zwischen der SV Ried und Sturm Graz am vergangenen Samstag ein Verfahren beim Senat 1 gegen die Innviertler eingeleitet. Grund ist der Verdacht auf rassistische Äußerungen gegen den Grazer Richard Sukuta-Pasu. "Die Einleitung des Verfahrens ist der nächste klare Schritt, denn Rassismus darf im Fußball keinen Platz haben!", so Vorstand Georg Pangl. Die Causa wird voraussichtlich am kommenden Montag, den 18. März 2013, vom Senat 1 behandelt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen