Fan-Boykott trübt Rapid-Freude

Aufmacherbild
 

Der SK Rapid präsentiert sich auch in Runde zwei beim 2:0-Sieg in Wiener Neustadt als Meister der Effizienz. Die späten Tore von Nuhiu (92.) und Drazan (94.) bescherten der Truppe von Trainer Peter Schöttel den zweiten Sieg. "Wenn man die Torchancen zusammenzählt, muss man aber sagen, dass wir verdient gewonnen haben", so Schöttel. Nur der weiter andauerende Stimmungsboykott der Fans trübt die Stimmung. "Ich hoffe, dass sich das bald ändern wird", appelliert der Rapid-Coach an die Fans.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen