Aufmacherbild

Rapid trennt sich von Kulovits

Der SK Rapid Wien gibt die nächste Trennung bekannt. Nach Markus Heikkinen und Markus Katzer muss mit Stefan Kulovits ein weiterer verdienstvoller Spieler den Verein verlassen. Wie die Hütteldorfer bekanntgeben, wird der im Sommer auslaufende Vertrag des 30-Jährigen nicht verlängert. Der defensive Mittelfeldspieler spielte bei Rapid bereits in der Jugend und bei den Amateuren, ehe er vor elf Jahren bei den Profis debütierte. "Er bleibt ein Vorzeige-Rapidler", lobt Trainer Zoran Barisic.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»