Rapid verliert gegen Nürnberg

Aufmacherbild

Nichts zu holen gibt es für den SK Rapid Wien im Testspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Die Elf von Trainer Zoran Barisic unterliegt dem deutschen Bundesligisten vor knapp 6.200 Zusehern im Hanappi-Stadion mit 1:3 (1:1). Dabanli bringt den "Club" in Führung (22.), Steffen Hofmann gleicht eine Minute vor der Halbzeit aus. In Hälfte zwei machen Ginczek (53.) und Kerschbaum (85.) den Sieg für die Gäste, die ab der 66. Minute mit Ex-Rapidler Muhammed Ildiz spielen, klar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen