Rapid schließt Fan-Gruppen aus

Aufmacherbild
 

Rapid greift durch und gibt den Ausschluss zweier Fangruppen bekannt. Diese werden sowohl national als auch international - daheim oder auswärts - nicht mehr zugelassen sein. Die Entscheidung fiel aufgrund zahlreicher Vorfälle in der jüngeren Vergangenheit, die dem Verein direkt oder indirekt Schaden zufügten. Rund 25 namentlich bekannten Mitgliedern wird die Mitgliedschaft entzogen sowie Hausverbote von vorerst fünf Jahren aufgebrummt. Zudem wird ein österreichweites Stadionverbot beantragt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen