Demokratisierung bei Rapid

Aufmacherbild
 

Rapid stellt bei der außerordentlichen Hauptversammlung in der Wr. Stadthalle seine neuen Satzungen vor, die für eine Demokratisierung sorgen sollen. Im sechs Personen umfassenden Wahlkomitee stehen nun drei Vertreter der Ordentlichen Mitglieder. Mit dem Ethikrat wird ein neues Gremium gegründet, auch der Legendenklub wird als offizielles Vereinsgremium geführt. Dafür werden die Gremien Ältestenrat und Vorstand gestrichen. Es wird zudem jährlich eine Ordentliche Hauptverstammlung geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen