Dibon: Zehn Tage Trainingspause

Aufmacherbild

Rapid-Verteidiger Christopher Dibon hat beim Europa-League-Auswärtsspiel bei Asteras Tripolis eine Schultereckgelenks-Prellung erlitten. Das ergibt eine genauere Untersuchung nach der Rückkehr nach Wien am Freitag. Diese Blessur zieht eine rund zehntägige Trainingspause nach sich. Damit verpasst der 22-jährige Leihspieler von Red Bull Salzburg nicht nur das Rückspiel gegen die Griechen am kommenden Donnerstag, sondern auch den Schlager gegen Sturm und das Wiener Derby gegen die Austria.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen