Rapid bestätigt Gerson-Trennung

Aufmacherbild

Das Kapitel Gerson bei Rapid ist offiziell beendet. Die Hütteldorfer bestätigen, dass die Option auf eine Verlängerung des Leihvertrags nicht wahrgenommen wird. In einem Gespräch mit Sportdirektor Helmut Schulte und Trainer Zoran Barisic wird zudem vereinbart, dass der brasilianische Innenverteidiger in dieser Saison nicht mehr eingesetzt wird. Schulte: "Gerson möchte sich unbedingt so rasch wie möglich einer Schulter-Operation unterziehen und diesem Wunsch kommen wir nach."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen