Quehe: "RBS hatte kein CL-Glück"

Aufmacherbild

Rudi Quehenberger, der vor zehn Jahren Austria Salzburg an Red Bull übergab, spricht gegenüber der APA von "meiner besten Entscheidung". Der 73-Jährige begründet die bislang noch nicht erreichte CL-Gruppenphase mit der stärker gewordenen Konkurrenz, da die Top-Ligen nun viel mehr Teilnehmer stellen dürfen, es daher damals in den 1990er Jahren "leichter als heute war". Zusatz: "Red Bull hat in den Qualifikationen für die Champions League nicht das Glück gehabt, wie wir es damals hatten."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen