Pangl nicht mehr Liga-Vorstand

Aufmacherbild

Knalleffekt im österreichischen Fußball: Georg Pangl ist ab sofort nicht mehr Vorstand der Bundesliga. Die Liga hat das Dienstverhältnis des 48-Jährigen am Mittwoch nach einem persönlichen Gespräch mit Präsident Hans Rinner einvernehmlich aufgelöst. Details zu diesem Schritt wollen die Beteiligten am Freitag in einer Pressekonferenz bekanntgeben. Der Burgenländer war als Vorstand seit September 2005 tätig und war zuvor als UEFA-Event-Manager engagiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen