Oshchypko holt Visum aus Kiew

Aufmacherbild

Sturm-Neuzugang Igor Oshchypko fliegt am Donnerstag nach Kiew, um sich von der österreichischen Botschaft sein Visum abzuholen. Am Abend geht es sofort zurück nach Graz. Manager Goldbrich rechnet, dass der 29-Jährige dadurch für den Auftakt gegen Grödig (Sa., 18:30 Uhr) spielberechtigt sein wird. Die Partie in Salzburg ist jedoch aufgrund der Witterung mehr als fraglich: "Wir sind mit Grödig in Kontakt. Die Chancen auf das Spiel stehen aber nur bei 40 Prozent", so der Steirer in der "Kleinen".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen