Milde Strafe für Ortlechner

Aufmacherbild

Manuel Ortlechner muss ein Spiel pausieren. Der Bundesliga-Strafsenat hat den Kapitän der Wiener Austria für seine Rote Karte bei der 0:1-Niederlage in Kapfenberg für das Heimspiel gegen Wacker Innsbruck am Samstag gesperrt. Grund ist die Verhinderung einer offensichtlichen Torchance, Ortlechner hatte Nathan Junior kurz vor Ende im Strafraum gefoult und einen Elfmeter verursacht. In der Ersten Liga muss WAC-Stürmer Mihret Topcagic wegen Schiedsrichter-Beleidigung zwei Spiele zusehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen