Ordos verlässt Kapfenberg

Aufmacherbild

Nach nur einem halben Jahr ist das Engagement von Michal Ordos in der Bundesliga schon wieder beendet. Der Tscheche verlässt den Kapfenberger SV und kehrt in seine Heimat zu Sigma Olmütz zurück. Persönliche Gründe seien für diesen Schritt ausschlaggebend gewesen, verlautbart KSV-Boss Erwin Fuchs. Der 28-jährige Offensivspieler hat im Herbst 14 Spiele für das Steirer Schlusslicht absolviert und dabei vier Treffer erzielt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen