Offenbacher bricht sich Kahnbein

Aufmacherbild

Sturms Daniel Offenbacher hat sich beim Testspiel des ÖFB-U21-Teams am Montag in Holland (3:0) das Kahnbein in der rechten Hand gebrochen. Via "Sturm12" gibt Pressesprecher Alexander Fasching Entwarnung: "Ja, das Kahnbein in der Hand ist gebrochen. Laut Trainer Milanic muss er aber wahrscheinlich nicht operiert werden." Am Mittwoch folgt die endgültige Entscheidung, sollte er nicht operiert werden, "kann er vielleicht trotzdem spielen." Indes unterliegt Sturm in einem Test Domzale (SLO) 0:1.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen