Liga reagiert auf VdF-Vorwürfe

Aufmacherbild

Die Bundesliga reagiert auf die Vorwürfe der Spielergewerkschaft (VdF) im "Fall Mimm" und bezeichnet diese als "grobes Foul". Es sei schlichtweg falsch, dass die Bundesliga den SC Wr. Neustadt dazu angehalten habe, Dennis Mimm nach seiner kritischen Haltung arbeitsrechtliche Konsequenzen anzudrohen. "Richtig ist vielmehr, dass der Bundesliga eine professionelle Außendarstellung des Produkts am Herzen liegt und es im Interesse aller Beteiligten sein sollte, dieses Ziel gemeinsam zu verfolgen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen