Novota absolviert Laufeinheit

Aufmacherbild
 

Am 23. Jänner zog sich Rapid-Tormann Jan Novota einen Muskelfasereinriss im linken Oberschenkel zu. Im Trainingslager in Belek absolviert der Slowake bereits lockere Laufeinheiten. "Ich will so früh wie möglich wieder einsteigen, es auf der anderen Seite aber auch nicht übertreiben, damit es nicht wieder schlimmer wird", so der 31-Jährige. Coach Barisic: "Bei Jan schaut es so aus, dass er gebremst werden muss, weil er über den Schmerzpunkt drüber gehen will, und da muss man aufpassen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen