Rapid in Graz wohl ohne Novota

Aufmacherbild
 

Der SK Rapid muss in der 31. Runde beim Auswärtsspiel gegen den SK Sturm Graz (Sonntag, 16:30 Uhr) aller Voraussicht nach auf Jan Novota verzichten. Der slowakische Tormann hat sich noch nicht von seiner Grippe erholt und kann deshalb auch nicht trainieren. Deshalb wird höchstwahrscheinlich Marko Maric im Tor der Wiener stehen. Der 19-jährige Kroate war in der laufenden Bundesliga-Saison schon daheim gegen Ried (3:0) und den WAC (4:1) sowie auswärts gegen die Admira (1:1) im Einsatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen