Aufmacherbild

Neuer TV-Vertrag für Bundesliga

Im Rahmen der Hauptversammlung segnet die Führungsriege der Bundesliga einen neuen TV-Vertrag ab. Bei diesem bleibt alles beim Alten: Sky überträgt wie gehabt alle Spiele live, der ORF erwirbt die Rechte am Topspiel der Runde. Der Kontrakt läuft für die nächsten fünf Jahre, nach drei Jahren besitzen aber alle Beteiligten ein Ausstiegsrecht. Die TV-Stationen lassen sich die Rechte laut Bundesliga-Präsident Hans Rinner 20 Millionen Euro pro Jahr kosten.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»