Neuer Ordnerdienst bei Austria

Aufmacherbild
 

Nach den Vorfällen auf der Osttribüne rund um das Spiel gegen RB Salzburg hat die Wiener Austria reagiert und einen neuen Ordnerdienst installiert. Dies wurde in einem Sicherheitsgipfel zwischen Vertretern vom Klub, der Exekutive und des Austria-eigenen Sicherheitsdienstes beschlossen. Zudem werden bereits im kommenden Heimspiel gegen den WAC (Sa., 18:30h) Beamte der WEGA im Stadion präsent sein, ebenso die Polizei und der Sicherheitsdienst. Zum Teil uniformiert, zum Teil zivil.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen