Wacker sieht Abstieg als Chance

Aufmacherbild
 

Wacker Innsbruck sieht im besiegelten Abstieg in die Erste Liga trotz weinenden Auges eine neue Chance. "Alles im Leben hat einen Sinn, jetzt müssen wir runter", spielte Trainer Michael Streiter die Schicksalskarte aus. Der wirtschaftliche Erfolg durch Erhalten der Lizenz in erster Instanz gibt dem Verein jedoch Aufwind. Nun soll auch sportlich der nächste Schritt gesetzt werden - wahrscheinlich auch weiterhin mit Streiter als Chefbetreuer. Der baldige Wiederaufstieg ist das erklärte Ziel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen