WAC hadert mit Chancenauswertung

Aufmacherbild
 

Red Bull Salzburg startet nach dem 5:0 gegen den WAC am Sonntag positiv in die Europa-League-Woche. "Wir waren über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft. Wir haben in der zweiten Hälfte sehr viel Spielfreude gezeigt", ist Coach Roger Schmidt zufrieden. Beim WAC hadert man mit der Chancenauswertung. "In der ersten Hälfte hätten wir unsere Chancen besser ausspielen müssen. Letztendlich ist das Ergebnis zu hoch ausgefallen. Sie haben mit uns Katz und Maus gespielt", so Joachim Standfest.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen