SV Ried trauert Sieg nach

Aufmacherbild

Nach dem 1:1 zum Auftakt gegen den SK Sturm trauert die SV Ried zwei verlorenen Punkten nach. Zumal die Innviertler in der ersten Hälfte die klar besseren Chancen hatten. "Wir hätten gewinnen können und auch gewinnen müssen", ist Stefan Lexa bewusst. So sieht es auch Goalie Thomas Gebauer: "Im Nachhinein ist es schade, dass wir nur einen Punkt gemacht haben." Positives kann der Deutsche der Partie aber auch abgewinnen: "Der Ausgleich zeugt von unserer Moral."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen