Rapid hatte keine Lösungen parat

Aufmacherbild
 

Rapid konnte beim 0:0 daheim gegen Wacker im zweiten Spiel in Folge kein Tor erzielen und agierte zudem ideenlos. "Wir haben heute viel zu selten Lösungen für die Aufgaben gefunden, die uns Wacker gestellt hat", fasste Trainer Peter Schöttel zusammen. "Ich bin enttäuscht und unzufrieden - nicht nur mit dem Ergebnis sondern auch mit der Leistung." Lob für seine Spieler gab es von Wacker-Coach Walter Kogler: "Wir fahren zufrieden nach Innsbruck zurück. Der Punkt tut uns sehr gut."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen