Tor für Sturm "wie zugenagelt"

Aufmacherbild

Das 0:0 im Steirer-Derby bei Kapfenberg ist für Meister Sturm die dritte Nullnummer in Serie. "Das Tor ist momentan wie zugenagelt", ärgert sich Jürgen Säumel, "in der zweiten Hälfte haben wir die Kapfenberger hinten reingedrückt, zahlreiche Chancen herausgespielt. Es war eigentlich ein Powerplay-Spiel." Der KSV wiederum baut auf die gute Leistung vor der Pause auf. Coach Thomas von Heesen: "Da haben wir dominiert. Wie wir Sturm unter Kontrolle hatten, zeigt, dass wir am richtigen Weg sind."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen