Austria und Rapid suchen Gründe

Aufmacherbild

Austria und Rapid suchen nach der faden Nullnummer im 301. Wiener Derby Gründe für den trostlosen Kick. "Für beide geht es halt um sehr viel. Wir müssen beide den Klub in den Europacup führen. Keiner will verlieren, deswegen waren die letzten beiden Derbys nicht so gut", meint Schöttel. Zudem versuchen laut dem Wiener beide Teams "recht ähnlich zum Erfolg zu kommen. Wir neutralisieren uns." Ivica Vastic ergänzt: "Wir haben auch keine Robbens und Riberys, die ein Match entscheiden können."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen