Moniz: "Meisterjahr war Hölle"

Aufmacherbild

"Das Meisterjahr war für mich die Hölle." Ex-Salzburg-Coach Ricardo Moniz nimmt gegenüber dem niederländischen Fußballmagazin "Voetbal International" erstmals Stellung zu den Hintergründen seines Rücktritts. "Ich hätte einen Teil meiner Autonomie aufgeben müssen", erzählt der 48-Jährige. Dabei soll es vor allem um Auffassungsunterschiede zwischen Moniz und Verantwortlichen des Leistungszentrums in Thalgau gegangen sein. "Es hat immer nur Streit gegeben", so der Meistertrainer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen