M. Gregoritsch entschuldigt sich

Aufmacherbild
 

Erster Schritt der Annäherung zwischen Michael Gregoritsch und den Kapfenberg-Fans. Nach seiner verbalen Entgleisung beim letzten Heimspiel gegen Wiener Neustadt entschuldigt sich der Youngster nun auf der Klub-Homepage. "Es war nicht richtig von mir, auf die Provokationen in dieser Art und Weise zu reagieren. Die Beleidigungen tun mir leid", so der Stürmer. Auch eine Begründung liefert der Trainer-Sohn: "Für mich war es nicht verständlich, warum Fans einen eigenen Spieler beschimpfen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen