Mevoungou muss Admira verlassen

Aufmacherbild

Patrick Mevoungou und die Admira gehen getrennte Wege. Der Kameruner ist drei Wochen zu spät in der Südstadt aufgetaucht und deshalb kein Thema beim Bundesliga-Klub mehr. Nun wurde der 27-Jährige, dessen Vertrag ursprünglich noch bis Sommer 2015 gelaufen wäre, an den ungarischen Meister ETO Györ verkauft. Den freigewordenen Platz im Kader der Niederösterreicher soll der 19-jährige Amateur Markus Rusek, der schon ein Bundesliga-Spiel bestritten hat, einnehmen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen