Liga-Strafsenat sperrt Mendes

Aufmacherbild
 

Der Bundesliga-Strafsenat hat im Fall von David Mendes sein Urteil ausgesprochen. Salzburgs Mittelfeldspieler erhält nach seiner Roten Karte beim 2:0-Sieg gegen die SV Ried wegen rohen Spiels eine Sperre von zwei Partien. Der Holländer musste nach 65 Minuten nach einem brutalen Einsteigen gegen Thomas Reifeltshammer vom Feld. Damit fehlt der 29-Jährige, der seinen ersten Platzverweis in der Bundesliga kassierte, den "Bullen" im Liga-Gastspiel in Mattersburg sowie im Cup-Halbfinale in Hartberg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen