Mateschitz: Kein neuer Rangnick

Aufmacherbild
 

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz klärt in der "SN" über seine Pläne bei den Salzburgern auf. "Wenn sich Ralf Rangnick ab Sommer ganz auf Leipzig konzentriert, wird sein Posten in Salzburg nicht nachbesetzt - wir haben ja genug gute Leute hier. Und was die UEFA-Vorschriften betrifft: Rangnick darf ja immerhin noch telefonieren, solange keiner zuhört", so Mateschitz. Der 70-Jährige weiter: "Salzburg wird immer ein Team haben, das so stark ist, dass es um den Titel mitspielen kann."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen